Jump to content

Jumanjoo18

Member
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Jumanjoo18

  1. Kurzes Update: Mittlerweile haben die es so angepasst, dass man nur noch bis max. 5 Tage vorher per SEPA zahlen kann. Ich denke mir ja jetzt, das machen die nicht ohne Grund. Was würdet ihr sagen bzw. hatte jemand schonmal sowas ähnliches?
  2. Hallo zusammen, es gibt ja auch hier sicher einige, die das Thema interessiert und/oder die sich damit beschäftigen. Ich meine jetzt z.b NLP oder genrell, wie man im RL Sätze formuliert um bestimmte Personen in die gewünschte Richtung zu lenken. Kann jemand Bücher zu dem Thema empfehlen oder aus eigener Erfahrung sprechen? Würde mich mal interessieren. Beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Thema. Grüße Achim
  3. Ich würde das jetzt nicht direkt unter "Szene" einordnen.. Also ich carde oder fake da ja nix.. Ich habe da eg. schon ne Ecke weiter gedacht. Also zum einen verstößt der ja selber gegen die AGBs daher ist die Frage, ob der es wirklich zur Anzeige bringt. Und selbst wenn, was soll passieren? Dafür müsste er mir doch nachweisen, dass ich ich im Stadion war mit den Tickets. Das ist doch unmöglich. Ich dachte hier hätten schon einige Erfahrungen mit dem Käuferschutz. Man liest im Internet doch einiges diesbzgl. dass Leute mit Käuferschutz bezahlt haben und am Ende gesagt haben, die Ware war anders als beschrieben und zack Recht bekommen. Im Zweifel sollten sie diese einfach zurückschicken (könnte ich bei den Tickets ja gerne machen).
  4. Angenommen ich kaufe mir jetzt ein Ticket und druck das 10x aus. Dann ist der Strichcode doch 10x der gleiche. Das Ticket bleibt doch das gleiche. Es funktioniert halt nur einmal. Aber davon mal abgesehen geht es mir eher darum was paypal macht...
  5. Hallo zusammen, ich denke jeder von euch kennt es, dass bei ebay kleinanzeigen für Konzerte, Fußballspiele oder generell ausverkaufte Events abartig hohe Preise verlangt werden. Teilweise wollen Leute das vierfache des Originalpreises. Nun kam mir gerade eine, vielleicht naive, Idee... Könnte man dort nicht einfach die Tickets ganz normal mit seinem realen paypal acc für den Wucherpreis kaufen, zum Event gehen und dann n paar Tage später behaupten, dass die Tickets nicht funktioniert haben und vom Käuferschutz Gebrauch machen. Es kann einem ja niemand beweisen, dass man da war. Gerade da es fast immer [email protected] tickets sind könnte es sogar wirklich sein, dass der Verkäufer die gleichen Tickets mehrmals verkauft haben. Ich meine mich zu erinnern, dass paypal eg. so gut wie immer auf der Seite des Käufers ist. So hat man einen schönen Tag und es trifft mit Sicherheit nicht die falschen. Danke euch!
  6. Okay, dann sollten ca. 2 Tage ja kein Problem sein. Ich dachte die versuchen es einmal und wenn die dann kein Geld bekommen sperren die direkt... Jo, danke dir! Hatte das immer über fake-it.ws gemacht.. Die gibts nicht mehr. Ist jetzt zu "outputter" geworden. Da haben die das auch.. ----- Ich bin ja nun weiß Gott nicht tief in der Szene drin, aber es ist doch erstaunlich wie "einfach" es doch ist sowas zu faken. Hätte gedacht dass das heutzutage nicht mehr geht.
  7. Das ist ja eben die Frage, wann die versuchen abzubuchen...?! Wenn das erst nach der Veranstaltung ist, ist es ja egal. Wenn es davor ist und die Abbuchung nicht klappt, glaube ich nicht dass die Tickets noch gültig sind bzw. bleiben.
  8. Hallo zusammen, nach längerer Zeit des stillen mitlesens nun auch mal eine Frage von mir. Es gibt ja noch ein paar Shops, wo man ganz oldschool per SEPA zahlen kann. Also das funktioniert auch, wenn man da fiktive Daten angibt und es wird nix geprüft. Meine Frage ist nun: wann werden die versuchen von dem Konto abzubuchen bzw. wann fällt auf, dass das Konto fake ist? Beispiel: ich fake mir am Freitag Tickets für ein Event, das am Sonntag ist. Karten sind [email protected] Wenn ich am Sonntag zu dem Konzert ginge sind die Tickets dann noch gültig, oder kann es sein dass die bis dahin schon als fake erkannt wurden und ungültig sind? Danke und liebe Grüße!
×