Jump to content

RTW3

Member
  • Content count

    40
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About RTW3

  1. Tag zusammen, seit neustem kann ich mit selbst erstellten DB Accs die per BKD verifiziert werden, keine Tickets mehr per Lastschrift buchen. Der Freischaltcode wird akzeptiert und man kann Lastschrift dann beim buchen auswählen. Dann kommt bei der Buchung entweder "Die Zahlung mit dem gewünschten Zahlungsmittel war nicht erfolgreich. Das Zahlungsmittel wurde nicht belastet" oder "Während Ihres Buchungsvorgangs ist ein Fehler aufgetreten. Es wurde keine Buchung vorgenommen (...)" Setup ist sauber, ELV Daten sind aus der gleichen Stadt wie die BKD-Adresse, unbenutzte Adresse für den Freischaltbrief. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?
  2. Moin, mal ne Frage. Ist es bei Amazon noch möglich per Lastschrift oder Rechnung mit neu erstelltem Acc auf ELV Daten an Hausdrop zu carden? Es geht um Artikel für unter 100€. Meistens so 50-70€, wird aber bisher immer storniert. Setup war Win 10 mit FF Portable und clean IP (laut whoer.net) aus der Stadt der Vic Daten und Lieferadresse. Gibt es bekannte Tricks außer mit Gutscheinen bestellen und dann zurückschicken etc?
  3. Same. Gestern noch kurz nach 23h gebucht, jetzt gesperrt. Wird bei dir auch angezeigt dass Name/Passwort falsch sind?
  4. An was machen die fest dass es Betrug ist? Hab ELV+BKD genutzt, dachte die schicken erstmal nen Klärungsbrief statt einem gleich den ganzen Account zu disablen.
  5. So, kleines Update. Mein Account von Gestern ist irgendwie tot... "Benutzername oder Passwort ungültig" - sperrt die DB tatsächlich den ganzen Account? Dachte es wird nur Lastschrift gesperrt. Über Auftragsnummer und Name kommt man aber noch an die Tickets, die hoffentlich gültig bleiben. PW Reset auf Tempmail geht auch nicht mehr. Mit einem frischen Account wird mir zumindest beim buchen Lastschrift angeboten...ich bin gespannt ob sich was geändert hat.
  6. Fahrkarten-Buchung vorübergehend nicht möglich Aufgrund von Systemaktualisierungen ist die Onlinebuchung derzeit leider nicht möglich. Um unsere Buchungssysteme zu aktualisieren und noch besser auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, sind derzeit Systemaktualisierungen erforderlich. Aus diesem Grund steht die Onlinebuchung derzeit leider nicht zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis Ihr Team von www.bahn.de Das stinkt doch zum Himmel
  7. Auf dem Acc sind schon über 1K durchgegangen Daher meine Sorge dass die Tickets evtl gesperrt werden, 2 Wochen immerhin...
  8. ist halt auf Bahn-Papier mit Sicherheitsmerkmalen. Ich schreib dir mal PN
  9. Post-Ticket ist zumindest übertragbar - ein großer Vorteill weil Fake Name = Probleme wenn der Kontrolleur nen Ausweis sehen will, oder Real Name...erhöhtes Risiko. Auf meinem letzten war kein QR Code drauf, nur ne Buchungsnumme, aber kein Kontrolleur gibt die maneull in sein Gerät ein, der guckt aufs Ticket und macht den Zangenabdruck drauf. Aber man benötigt halt BKD dafür. Ich bin gespannt ob das klappt.
  10. Ist es zu paranoid dass ich auf meinem RL-Smartphone keine Fraud-Tickets laden will? Habs ausgedruckt. Und Szenen-Handy für ne Bahnfahrt...ne. Die eine Strecke konnte ich netterweise schon per Postversand buchen, die sind dann eh offline... vielleicht klappt morgen auch noch der Rückweg.
  11. Hatte ich auch so. Wurde am nächsten Tag wieder angeboten. Glaube ich hab jetzt die Anzahl von maximalen Buchungen überschritten, vielleicht gehts morgen wieder. In einer halben Stunde beginnen die Wartungsarbeiten, vielleicht geht danach auch übrhaupt nichts mehr Mein Account hat jetzt über 1K Euro an Buchungen die zurück gehen...ich hoffe dass die Online-Tickets nicht gesperrt werden, da ich erst in 2 Wochen reise und die Dinger ja QR-Codes haben Kann da jemand was zu sagen?
  12. So Update: Erst konnte ich nur zwischen CC, PayPal etc. wählen...dann hab ich stattdessen ein Online-Ticket gebucht...danach konnte ich auch eins mit Postversand buchen...aber nur eins. Für die Rückfahrt gings schon wieder nicht mehr. Das AFS ist ziemlich wirre.
×