Jump to content

Edit

Member
  • Content count

    32
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 Neutral

1 Follower

About Edit

Recent Profile Visitors

90 profile views
  1. Du kannst mit VeraCrypt nicht das gesamte System inklusive der Systempartitionen verschlüsseln. Ein riesen Nachteil und eine "scheinbar sichere" Verschlüsselung. Da kansnte VeraCrypt besser auf Windows nutzen und das gesamte System crypten. Oder halt direkt LUKS verwenden
  2. Naja, dann kannste Qubes und VeraCrypt genausowenig trauen Bei Qubes funkt das leider automatisch auch nicht, man muss die einzelnen Partitionen selbst erstellen, bei Qubes wird die Encryption aber während der OS Installation durchgeführt.
  3. Dann lieber Qubes bzw bei Ubuntu geht die LUKS Encryption ja auch mit der Installation soweit ich mich entsinne Qubes mit Encryption von Installation an wird immer sicherer sein, als eine nachträgliche encryption durch VeraCrypt auf Windows.
  4. Ich rate ab. Windows aus deiner Reihe zu streichen ist womöglich das sinnvollste. Linux ordentlich konfiguriert als Host ist wesentlich sicherer. Oh vertrau mir, ich habe ausreichend recherchen gemacht um meine Meinung zu vertreten. Kali Linux ist eine Debian basierte Distro, kannst also genau so gut Debian nehmen und die Programme einzeln installieren. Kali mag vielleicht sinnvoll für gewisse Themenbereiche sein, jedoch absolut kein Vorreiter fürs OPSEC. "Trails" gibt es nicht, Tails schon. Tails ist mit Sicherheit die bessere Wahl von beiden, aber Tails ist nunmal nicht ausgelegt um ein Hostsystem darzustellen. Tails wurde als portables OS entwickelt und sollte auch dafür genutzt werden. Ich verstehe deinen Ansatz mit Tails schon, aber es hat einfach keinerlei Sinn in der Konfiguration wie er es sich vorstellt. Deine Wörter und deine "recherchen" zeigen das du absolut keine Ahnung von der Materie hast und hier die ersten 3 Google Ergebnisse ausspuckst. Qubes gilt zurecht als sicherstes OS und hat weitaus mehr Vorteile als Kali Linux oder Tails. Wenn du mich als "Timeweter" oder Kleingeldripper bezeichnen möchtest, kannst du das tun. Darfst mal raten, was für ein OS ich nutze. Einfach mal den Mund halten, wenn du keine Ahnung hast oder es vielleicht mal zugeben können
  5. Deine Quellen würd ich sehr gerne sehen. Qubes gilt zurecht als das aktuell sicherste OS für den normalen Benutzer und für Leute, die Interesse am OPSEC haben. Es gibt keine, aber auch wirklich keine vergleichbare Alternative.
  6. Probier lieber den OpenVPN Client. Gibts als Terminal Based und GUI Version und es läuft sau stabil, auch auf der aktuellsten Version. Da PP die Profile ohne Probleme anbietet, haste da ein leichtes Spiel. Soweit ich weiß bietet PP kein WireGuard an, ansonsten nimm WireGuard (ist schneller )
  7. Geh mit Qubes, mit Qubes machst du wenig falsch und kannst wenig falsch machen. Benötigt nur ein bisschen mehr Einstellungszeit zu beginn. Falls dir Qubes zu kompliziert ist, bleib bei Linux und wähl Ubuntu Ich würd immer mit nem UMTS Route gehen, zb dem Gl Inet XE-300 (hat zwar kein 5G, aber dafür nen Ethernet Port den du im übrigen auch benutzen solltest) VM kann man machen, aber bspw bei Qubes unnötig da eh alles in ner VM läuft. VM und VPN drauf ist aber an sich immer eine gute Schnittstelle für den RDP. Es reicht aber tendenziell eine VPN auf Router nach Anosim und eine auf dem Host/ Oder in VM. Würde aufgrund der Geschwindigkeiten immer von 3 VPNs abraten und nur zu 2 greifen. Hast ja als 3. Absicherung noch die AnoSim. Falls du Hilfe bei irgendwelchen OPSEC fragen hast, frag. Ich helf dir auch ohne Weed im Gegenzug Ach und kleiner Edit, vergiss Windows ganz schnell wenn dir dein OPSEC am herzen liegt.
  8. Ich habe keine vorgefertigten Handys hier. Das einzige was ich dir proofen kann ist mein Handy was ich exakt so eingerichtet habe. Natürlich, da hab ich ja auch so viel von Wäre vielleicht schlau deine Warnung zu begründen. Letztendlich könnte jeder User der Lust und Zeit hat jeden Schritt den ich vornehme selbst vornehmen. Ich biete nicht umsonst das "Do It yourself" Model an. Ich habe kein Interesse daran ein Anom Phone (https://gizmodo.com/the-fbis-fake-encrypted-honeypot-phones-are-showing-up-1847252989) zu verkaufen, sondern möchte lediglich Usern arbeit abnehmen und diese entlohnt bekommen. Vielleicht nicht direkt alles schlecht reden. Manche Menschen sind nur auf Geld aus und nicht schlichtweg auf etwas böses.
  9. Fill mehr, verdien mehr, sorge für mehr Trust. Lass dir jetzt die Verträge drucken und unterschreiben!
  10. Ob Klaz, Parship oder doch lieber PayPal. Ich kenne keine Grenzen.
  11. Ich helfe jedem und bei allem! Geld nur nach erfolgreichem Support
  12. [B] Hosting Solutions

    Realisiere jetzt dein Traumprojekt, mit meinen Hostinglösungen
  13. [B] OPSEC Mentoring

    Sorge für dein Opsec, wenn nicht jetzt - wann dann? Einzigartig und Premium
  14. Mache dich jetzt ready für deinen mobilen Szenenstart
×