Jump to content

Connect

1st level
  • Content count

    229
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Connect last won the day on February 22 2019

Connect had the most liked content!

Community Reputation

144 Excellent

2 Followers

About Connect

  1. Also mal zur Verjährung: Hier müsst ihr unterscheiden zwischen Strafverfolgungsverjährung, also der Zeit ab Feststellung des Verbrechens wo ermittelt werden darf und der Strafvollstreckungsverjährung, also der Zeiit wo nach einer Verurteilung die Strafe noch vollzogen werden darf. Beim vom TE angenommenen Strafmaß von 4 Jahren wäre die Strafvollstreckungsvderjährung 10 Jahre ab rechtskräftigen Urteil. Dazu sollte man aber auch beachten, dass die Verjährung noch einmal um die Hälfte der Verjährungsfrist erlängert werden kann, wenn der Flüchtige sich i eiem Ausland aufhält aus dem icht ausgeliefert wird.
  2. Stick bammelt am Lappi rum was ich schon mal total nervig finde, braucht meist eine eigene App und hat zunehmend bei einigen OS Treiberprobleme. Mobiler Router läuft überall, ist wie jedes WLan einfach und sicher zu konfigurieren und man kann ggf auch mehrere Geräte damit gleichzeitig betreiben.
  3. Kann dir jetzt irgendwie nicht folgen. Bin entweder zu doof oder noch im Urlaubsmodus.
  4. Für dich viel zu teuer aber was soll es noch für einen Grund geben?
  5. Ich nehme an, du hast deine Festplatte mit FileVault verschlüsselt und nichts mit der Cloud synchronisiert was dann schonmal recht sicher sein sollte. Um einzelne Daten oder Programme sicherr zu löschen, Mailanhänge, Surfspuren usw. kann ich dir "CleanMyMac" empfehlen in etwa zu vergleichen mit CC-Cleaner bei Windoofs.
  6. Wer schlau genug ist kann über Knasterfahrung nicht berichten.
  7. Aha, da muss ich micht wohl verlesen haben. "Der VPN-Dienst mit Firmensitz in Rumänien setzt auf eine strikte No-Log-Policy und veröffentlicht auf seiner Webseite jährliche Transparenzberichte, die darüber informieren, ob und wie oft Sicherheitsbehörden Kontakt mit dem Unternehmen hatten. Da das Unternehmen, nach eigenen Angaben keine verwertbaren Nutzerdaten erhebt und Rumänien auch keiner Geheimdienst-Allianz wie den Five Eyes angehört, kann es naturgemäß auch keine sensiblen Daten an Sicherheitsbehörden aushändigen. Wie immer in diesem Zusammenhang gehört eine gute Portion Vertrauen dazu, dass das Unternehmen auch wirklich so handelt wie angegeben. Handfester ist da schon der Einsatz von RAM-Disk-Servern, die Datensammelei quasi verhindern. Der flüchtige Arbeitsspeicher erlaubt keine dauerhafte Speicherung von auswertbaren Daten, die sind nach einem Server-Neustart weg. Nur wenige Anbieter arbeiten mit diesem zusätzlichen Plus an Sicherheit."
  8. Gibt ja nun viele negative Meinungen aber niemand der das auch nur im Ansatz begründet.
  9. Auto Diebstahl

    Wie alt muss ein Auto sein, dass es nicht schon Ortungstechnik verbaut hat und was verdienst man an einer so alten Karre noch? Lass es bleiben, Aufwand/ Nutzen/ Risiko steht in keinem Verhältnis.
  10. Ich denke, wenn die richtig Bock auf einen haben bekommen die mittlerweile jeden.
  11. Nicht von mehreren Tagen sondern von mereren Monaten. Und warum sollen die nicht im laufenden Betrieb ausgeleitete Daten speichern können, denke die haben auch ganz gute Technik, wie jetzt einige zu spüren bekommen. Also bitte erst selbst informieren ...... bevor man Sicherheit verkaufen will.
  12. Encro hat keine Daten gespeichert. Der Server wurde gehackt und die Daten im laufenden Betrieb ausgeleitet und dort bei den Bulen dann natürlich gepeichert. Wer sagt, dass deinem Server das nicht passiert?
  13. Sich einen Impfausweis kaufen finde ich persönlich ja schon reichlch dumm, den nach hause ordern richtig blöd. Da traue ich dir durchaus zu, wegen dem Quatsch auch noch einen teuren Anwalt zu bezahlen.
  14. Hast ja jetzt dank anderem User. In der alten Bitmessagegruppe DiDW lässt man sich auch auch hinreichend dazu aus.
  15. Einen Copter legal und illegal nutzen sollte schwer sein. Wenn du den Copter legal (!) nutzt musst du ihn ja schon einmal versichert und somit registriert haben. Legal hieße übrigens auch, dass du deine von der EASA zugeteilte ID auf der Drone kleben hast.
×